Kräuterweihe zu Maria Himmelfahrt

Meldung 09.08.2018

Am 15. August feiern wir wieder das Hochfest Maria Himmelfahrt.
Ein sehr schöner Brauch an diesem Fest ist die Kräuterweihe in der Kirche.

 

Welche Kräuter gehören eigentlich in so einen Kräuterstrauß?

Die Anzahl der Kräuter im „Werzwisch“ kann variieren:

• 7 (Zahl der Wochen- bzw. Schöpfungstage),
• 9 (dreimal drei für die hl. Dreifaltigkeit),
• 12 (Zahl der Apostel),
• 14 (Zahl der Nothelfer),
• 24 (zweimal zwölf: zwölf Stämme Israels aus dem alten und zwölf Apostel Christi aus dem neuen Testament)
• 72 (sechsmal zwölf) (Zahl der Jünger Jesu) oder gar
• 99 (Abraham ist 99 Jahre alt, als ihm Gott erscheint; Gleichnis von den hundert Schaafen (100 – 1))

KoenigskerzeDie Königskerze – oder auch Muttergotteskerze genannt – ist ein Muss in jedem Kräuterstrauß. Um sie herum können folgende Kräuter angeordnet werden:

Kamille, Johanniskraut, Wehrmut, Salbei, Spitzwegerich, Arnika, Getreide, Ringelblume, Majoran, Königskerze, Kolbenbinse, Pfefferminze, Zwiebel, Nussbaumlaub, Muttergottesblut, Tausendduldenblatt, Fenchel, Knabenkraut, Borretsch, Gelbrübe, Heide, Kerbel, Quendel, Engelshaar, Phlox, Melisse, Hirtentäschel, Augentrost, Beifuss, Donnerdiestel, uvm.

Nach der Kräuterweihe wurden die Sträuße nicht einfach entsorgt. Im Volksglauben diente der Werzwisch zur Abwehr von Unheil aller Art wie beispielsweise Krankheit oder Unwetter. Zu diesem Zweck musste der Würzbüschel auf dem Dachboden aufgehängt, im Herd verbrannt oder dem Viehfutter beigemischt werden.

Leider geht der Brauch des Kräutersammelns und des Werzwischbindens in den letzten Jahren bei uns mehr und mehr verloren.

Deshalb wollen wir Sie einladen, mit ihren Kindern und Enkelkindern raus in Garten, Wiesen und Feldern zu gehen, Kräuter zu sammeln und damit den traditionellen Werzwisch zu binden – natürlich mit der größten „Gunkel“ (Muttergotteskerze) in der Mitte des Straußes.

Die schönen Kräutersträuße werden dann, wie es Brauchtum ist, am Vorabend zum Fest Maria Himmelfahrt (14.08.) um 19:00 Uhr in der Vorabendmesse in der St. Antoniuskirche Queidersbach geweiht.

Weitere Gottesdienste mit Kräuterweihe in der Pfarrei:

Dienstag, 14.08.2018:
19:00 Uhr - Vorabendmesse in Queidersbach

Mittwoch, 15.08.2018:
17:30 Uhr - Familiengottesdienst auf Maria Bildeich (mitgestaltet von den Kindern und Erziherinnen der KITA Neumühle)
19:00 Uhr - HOCHAMT in Schopp

Donnerstag, 16.08.2018:
19:00 Uhr - HOCHAMT in Bann

Samstag, 18.08.2018:
18:30 Uhr - Vorabendmesse in Linden

Sonntag, 19.08.2018:
11:00 Uhr - AMT in Krickenbach