WARNLAGEBERICHT für Sachsen-Anhalt

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 23.09.2018, 06:30 Uhr


Anhaltender Regen, Wind- und Sturmböen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Im Tagesverlauf überquert ein Sturmtief Mitteldeutschland von West nach
Ost. Aus einer Rückseite gelangt ab Montag Kaltluft polaren Ursprungs nach
Sachsen-Anhalt.
 
WINDBÖEN/STURMBÖEN:
Ab Sonntagnachmittag zunehmender auf Nordwest drehender Wind. Dabei
verbreitet Windböen bis 60 km/h (Bft 7) und auf dem Brocken teils schwere
Sturmböen bis 90 km/h (Bft 10). Nachts und am Montag kein Nachlassen des
Windes.

DAUERREGEN:
Von Sonntagmittag bis etwa Mitternacht anhaltender Regen. Dabei mit
Ausnahme der Altmark  im Tiefland örtlich bis 30 Liter, im Harz bis 40
Liter Regen pro Quadratmeter innerhalb von 12 Stunden.


Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 23.09.2018, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Thomas Hain