Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Donnerstag, 13.12.18, 06:30 Uhr


Kommende Nacht leichter Frost, örtlich Glätte.


Wetter- und Warnlage:
Auf der Südostflanke eines umfangreichen Hochdruckgebietes über
Skandinavien gelangt mit einer nordöstlichen Strömung Luft polaren
Ursprungs nach Brandenburg und Berlin.

FROST/GLÄTTE/SCHNEE: 
Heute Vormittag im Süden noch gebietsweise leichter Frost bis -1 Grad.
Kommende Nacht verbreitet leichter Frost, Tiefstwerte bis -3 Grad. Dabei
örtlich Glättegefahr durch überfrierende Restnässe, mit geringer
Wahrscheinlichkeit im Süden durch geringfügigen Schneefall.



Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf stark bewölkt, örtlich
geringfügiger Regen oder Schneeregen, in den Abendstunden mit geringer
Wahrscheinlichkeit auch Schnee. Höchstwerte zwischen 1 und 3 Grad.
Schwacher Wind aus Nordost bis Ost.
In der Nacht zum Freitag wolkig, teils stark bewölkt. Meist
niederschlagsfrei. Örtlich Glättegefahr durch überfrierende Restnässe,
mit geringer Wahrscheinlichkeit im Süden durch geringfügigen Schneefall.
Temperaturrückgang auf -1 bis -3 Grad. Schwacher Nordost- bis Ostwind.  


Am Freitag wechselnd bewölkt und größtenteils trocken. Höchsttemperatur
um 0 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonnabend wolkig, überwiegend  niederschlagsfrei.
Tiefstwerte um -4 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen.  


Am Sonnabend überwiegend stark bewölkt und weitgehend niederschlagsfrei.
Leichter Dauerfrost bei maximal -2 bis 0 Grad. Schwacher östlicher Wind.
In der Nacht zum Sonntag wolkig und niederschlagsfrei. Tiefstwerte um -4
Grad. Schwacher Ost- bis Südostwind.  


Am Sonntag zunächst wolkig, später von Westen bedeckt, am Nachmittag und
Abend gebietsweise Schneefall möglich. Höchstwerte -2 bis 0 Grad.
Schwacher bis mäßiger, teils stark böig auffrischender Südostwind.
In der Nacht zum Montag bedeckt, zeit- und gebietsweise leichter Schnee,
teils Übergang in Regen, dabei Glätte-, örtlich auch Glatteisgefahr.
Tiefstwerte um -3, bis zum Morgen leichter Temperaturanstieg. Schwacher bis
mäßiger Südostwind. 


Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Bernd Hussing