Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Mittwoch, 17.10.18, 20:30 Uhr


In der Nacht und am Morgen gebietsweise Nebel.


Wetter- und Warnlage:
Ein Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über Osteuropa bleibt für Brandenburg
und Berlin weiterhin wetterbestimmend.

NEBEL:
In der Nacht zum Donnerstag und am Donnerstagmorgen gebietsweise Nebel, mit
einer geringen Wahrscheinlichkeit streckenweise Sichtweiten unter 150 m. 


Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt, im Nordwesten später wolkig.
Gebietsweise Nebelbildung. Tiefsttemperatur zwischen 8 und 3 Grad,
schwachwindig. 


Am Donnerstagvormittag nach Dunst oder Nebel im Osten und Südosten heiter.
Sonst wolkig bis stark bewölkt und örtlich etwas Regen. Höchstwerte
zwischen 16 und 20 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis Nord.
In der Nacht zum Freitag zunächst stark bewölkt und vereinzelt etwas
Regen. Später von der Prignitz zunehmende Auflockerungen, dann lokal Nebel
oder Hochnebel. Temperaturrückgang auf 9 bis 5 Grad, im nördlichen
Brandenburg bis 3 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest. 


Am Freitag nach Nebelauflösung heiter, zeitweise dichtere Quellwolken,
trocken. Höchsttemperatur um 15 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen
Richtungen.
In der Nacht zum Sonnabend wolkig, teils gering bewölkt, später
gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Abkühlung auf 6 bis 1 Grad, in
Bodennähe örtlich bis 
-2 Grad. Schwacher Nordwest- bis Westwind. 


Am Sonnabend Wechsel aus vielen Wolken und kurzen heiteren Abschnitten,
überwiegend trocken. Temperaturanstieg auf 13 bis 15 Grad. Schwacher Wind
aus Nordwest bis West.
In der Nacht zum Sonntag wolkig, teils gering bewölkt, niederschlagsfrei.
Tiefsttemperatur zwischen 7 und 3 Grad. Schwacher Wind aus westlichen
Richtungen. 


Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Sb/sm