Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 25.06.18, 06:30 Uhr


Stark bewölkt, am Nachmittag Auflockerungen, geringes Schauerrisiko.


Wetter- und Warnlage:
Zwischen tiefem Luftdruck über Nordosteuropa und einem Hoch über den
Britischen Inseln und Irland gelangt mit einer nordwestlichen Strömung
weiterhin kühle Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern. 

Keine warnwürdigen Wetterereignisse. 


Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag zunächst starke bis geschlossene, teils hochnebelartige
Bewölkung. Bis zum Mittag rasches Auflockern, in Vorpommern auch längere
Zeit Sonnenschein. Weitgehend trocken. Temperaturanstieg auf 18 bis 22
Grad. Schwacher, vor allem an der Küste auch mäßiger West- bis
Nordwestwind.
In der Nacht zum Dienstag anfangs wolkig, gebietsweise gering bewölkt. In
der zweiten Nachthälfte erneute Ausbreitung von Nebel und Hochnebel.
Tiefstwerte zwischen 13 und 9 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest. 


Am Dienstagvormittag überwiegend dichte Bewölkung, im Tagesverlauf
zunehmende Aufheiterungen, meist trocken. Höchsttemperatur zwischen 19
Grad auf Hiddensee und 24 Grad in der Griesen Gegend. Schwacher Wind, von
Nordwest auf Nord bis Nordost drehend.
In der Nacht zum Mittwoch wolkig, teils gering bewölkt. Abkühlung auf 13
bis 9 Grad. Schwacher Nordostwind. 


Am Mittwoch nach heiterem Tagesbeginn Bildung von Quellwolken, trocken.
Höchstwerte zwischen 22 und 26 Grad, an der Vorpommerschen Küste um 20
Grad. Schwacher bis mäßiger Nordostwind.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt, teils wolkig.
Temperaturrückgang auf 15 bis 12 Grad. Schwacher, an der Küste
Vorpommerns mäßiger Wind aus Nordost. 


Am Donnerstag neben dichten Schleierwolken zeitweise Sonne. Erwärmung auf
23 bis 27 Grad, auf den Inseln etwas kühler. Schwacher bis mäßiger Nord-
bis Nordostwind.
In der Nacht zum Freitag gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte zwischen 15
und 12 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Nord- bis Nordwestwind.


Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Ma