Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Mittwoch, 20.02.19, 14:28 Uhr


Wolkig, meist niederschlagsfrei, sehr mild. In der kommenden Nacht
vereinzelt Reifglätte im Sauerland.


Wetter- und Warnlage:
Schwacher Hochdruckeinfluss. Tiefausläufer streifen den Norden von
Nordrhein-Westfalen.  

GLÄTTE:
In der Nacht zum Donnerstag in ungünstigen Tallagen des Sauerlandes
örtlich Reifglätte.


Detaillierter Wetterablauf:
Heute Nachmittag und Abend meist wolkig, nur im Rheinland zeitweise heiter.
Höchsttemperaturen zwischen 8 Grad im Bergland und 13 Grad im Rheinland.
An der Grenze zu Niedersachsen wenige Regentropfen möglich. Sonst
niederschlagsfrei. Schwacher bis mäßiger Wind meist aus Südwest.
In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bewölkt. Meist niederschlagsfrei.
Tiefsttemperaturen zwischen 6 und 1 Grad, in ungünstigen Tallagen des
Berglandes örtlich Frost in Bodennähe, dabei Reifglätte nicht
ausgeschlossen.


Am Donnerstag stark bewölkt, im Nordosten mit etwas Regen. Im Südwesten
im Tagesverlauf Auflockerungen. Temperaturanstieg auf 11 bis 14 Grad im
Flachland, im Bergland 7 bis 10 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, von
Südwest auf West drehend. 
In der Nacht zum Freitag meist stark bewölkt und in der Nordosthälfte
zeitweise leichter Regen, sonst aufgelockert und trocken. Abkühlung auf 6
bis 2 Grad. 


Am Freitag wolkig bis stark bewölkt und bis zum Mittag zeitweise leichter
Regen. Höchstwerte 11 bis 16 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen
Richtungen.
In der Nacht zum Samstag gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 6 bis 2
Grad.


Am Samstag bei einigen hohen Wolkenfeldern sonnig und trocken. Höchstwerte
13 bis 17 Grad. Schwacher Wind aus südöstlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag meist klar. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte 3 bis
-2 Grad.


Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Oh