Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen-Anhalt

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 25.06.18, 06:30 Uhr


Bewölkt, weitgehend trocken, im Tagesverlauf etwas Sonne.


Wetter- und Warnlage:
Am Rand eines Hochs über den Britischen Inseln wird von Nordwesten her
noch kühle Meeresluft herangeführt. 

Es werden keine Wettergefahren erwartet.


Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf wolkig bis stark bewölkt,
gelegentlich noch mit leichtem Regen oder Sprühregen. Im Tagesverlauf
etwas Sonne, in Ostsachsen einzelne Schauer, sonst weitgehend
niederschlagsfrei. Bei schwachem Nordwestwind Höchstwerte 18 bis 22, im
Bergland 13 bis 18 Grad. In der Nacht zum Dienstag wolkig, teils gering
bewölkt, trocken. Tiefstwerte zwischen 12 und 9, im Bergland bei 7 Grad.
Schwacher Nordwestwind.


Am Dienstag Wechsel aus Sonne und Wolken, trocken. Maxima zwischen 23 und
25, im Harz zwischen 17 und 21 Grad. Schwacher Nordwind. In der Nacht zum
Mittwoch verbreitet nur noch gering bewölkt. Kein Niederschlag. Bei
schwachem Nordostwind Minima zwischen 13 und 11, im Harz bis 9 Grad.


Am Mittwoch Ausbildung von Quellwolken, dazwischen teils für längere Zeit
Sonnenschein, niederschlagsfrei. Tageshöchstwerte zwischen 24 und 26, im
Harz zwischen 16 und 22 Grad. Schwacher bis mäßiger Ostwind. In der Nacht
zum Donnerstag von Osten her Aufzug dichter Bewölkung, aber noch kein
Regen. Bei schwachem Nordostwind Tiefstwerte zwischen 14 und 12, im Harz
bis 10 Grad.


Am Donnerstag im Süden meist stark bewölkt und leichter Regen, in der
Altmark zeitweise Sonne und meist trocken. Bei schwachem Nordostwind 24 bis
27, im Harz 18 bis 24 Grad. In der Nacht zum Freitag in der Südhälfte
bedeckt und in Schauer übergehender Regen, teils auch Gewitter. In der
Nordhälfte wolkig und trocken. Temperaturrückgang auf 15 bis 12 Grad.
Schwacher Nordwind.


Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach,