tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de
  1. Zwei Jahre Pandemie: Wie Corona die Sprache prägt
    Vor zwei Jahren wurde der erste Corona-Fall in Deutschland gemeldet. Die Pandemie hat das Land - aber auch das Vokabular der Menschen verändert. Eine Auswahl.
  2. Beliebtheit von Messengerdiensten ungebrochen
    Die Beliebtheit von Messengerdiensten wächst weiter. Dabei verlieren die Marktführer WhatsApp und Facebook Messenger Marktanteile an Konkurrenten wie Signal, Discord und Telegram. Das zeigt eine Studie der Bundesnetzagentur.
  3. Bundeswehr-Reservisten und ihr rechtsextremes Netzwerk
    Im September 2021 wurden Wohnungen von Mitgliedern einer Reservistengruppe in Niedersachsen durchsucht. Sie sollen eine bewaffnete Vereinigung gebildet haben. Recherchen von Kontraste zeigen Verbindungen ins rechtsextreme Milieu.
  4. Holocaust-Gedenktag: Die Vergangenheit nicht vergessen
    Mahnende Worte und eindringliche Appelle von Bundestagspräsidentin Bas und eine bewegende Schilderung der Holocaust-Überlebenden Auerbacher: Der Bundestag hat am Holocaust-Gedenktag an die NS-Opfer erinnert.
  5. Kardinal Marx will vorerst im Amt bleiben
    Der Münchner Kardinal Marx hat Versagen im Umgang mit Missbrauchsopfern eingeräumt. Die größte Schuld bestehe darin, die Betroffenen übersehen zu haben. Er wolle vorerst im Amt bleiben, "wenn das hilfreich ist", sagte Marx.
  6. Frankreichs Linke: Zersplittert, zerstritten, wohl chancenlos
    Eine Volksinitiative will einen Präsidentschaftskandidaten küren, der Frankreichs links-grüne Wähler repräsentiert - doch nur eine Ex-Ministerin will mitmachen. Statt Einigung droht weitere Zersplitterung. Von S. Wachs.
  7. Spionageverdacht an Uni in Bayern: Anklage gegen russischen Wissenschaftler
    Ein ehemaliger Mitarbeiter einer bayerischen Universität soll Erkenntnisse aus der Raumfahrttechnologie an Russland weitergegeben haben. Nun hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen den gebürtigen Russen erhoben.
  8. BGH: Facebook muss Pseudonyme in bestimmten Fällen zulassen
    Nutzer müssen ihren Klarnamen zwar gegenüber Facebook angeben. Anschließend können sie aber ein Pseudonym verwenden, urteilt der BGH. Wegen einer Gesetzesänderung gilt das nur für ältere Fälle. Von Klaus Hempel.
  9. Intel erzielt Rekordumsatz im Schlussquartal
    Die auch pandemiebedingt gestiegene Nachfrage nach Rechenzentren lässt den Umsatz des US-Chiphersteller Intel weiter steigen. Probleme bereiten dem Konzern die Kosten für den Ausbau der Chipproduktion und die Strategie von Apple.
  10. Atomunfall in Fukushima: Klagen wegen Schilddrüsenkrebs
    Elf Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima haben mehrere Japaner Klage gegen den Atomkraftbetreiber Tepco eingereicht. Sie waren 2011 minderjährig und sind nun an Schilddrüsenkrebs erkrankt. Von K. Erdmann.