tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de
  1. Frankfurter Rathaus: AfD stört sich an Schild gegen Rassismus
    "Respekt! Kein Platz für Rassismus!": Ein Schild mit dieser Botschaft und einer Webadresse soll vom Haupteingang des Frankfurter Rathauses verschwinden. Das fordert die AfD und droht mit juristischen Schritten.
  2. Italien: Rassismus-Vorwürfe gegen Sportzeitung
    Mit einer Titelseite hat eine Sportzeitung die Rassismus-Debatte im italienischen Fußball neu entfacht: Inter-Stürmer Lukaku und Roma-Verteidiger Smalling wurden unter der Überschrift "Black Friday" gezeigt.
  3. Generalstreik in Frankreich: 800.000 gegen Macron
    Es sind die größten Proteste in der Amtszeit von Präsident Macron: Hunderttausende haben in Frankreich gegen die geplante Rentenreform demonstriert. Und die Protestierenden machen klar: Es ist noch nicht vorbei. Von S. Wachs.
  4. Aramco-Aktie soll 8,50 Dollar kosten
    Der voraussichtlich weltgrößte Börsengang des saudischen Ölriesen Aramco stößt auf wenig Begeisterung. Privatanleger und ausländische Investoren halten sich zurück. Dennoch plant Aramco den höchstmöglichen Ausgabepreis.
  5. WHO: Wieder mehr Todesopfer durch Masern
    Nach großen Erfolgen bei der Bekämpfung der Masern breiten sie sich derzeit weltweit wieder aus: Nach Schätzungen der WHO gab es 2018 rund 16.000 Todesopfer mehr als im Vorjahr. Ein Grund seien zu niedrige Impfraten.
  6. Bund stoppt Pläne für Regierungsterminal am BER
    Lange hatte der Bund darauf beharrt, dass am BER ein 344 Millionen Euro teures Regierungsterminal gebaut wird. Jetzt wurden die Pläne auf Eis gelegt. Zumindest bis 2030 soll ein bereits bestehendes Gebäude genutzt werden.
  7. Kommentar: Klimaschutz braucht echte Veränderung
    Die Diskussion über die Vorschläge des Umweltbundesamtes zeigt, dass wir beim Klimaschutz gedanklich keinen Schritt weitergekommen sind, meint Arne Meyer-Fünffinger. Das müsse sich dringend ändern.
  8. Vorerst keine Abschiebung von Straftätern nach Syrien
    Die Innenminister der Länder wollten gefährliche Straftäter trotz der Gefahrenlage in Syrien dorthin zurückschicken. Nun ist ihr Vorsitzender Grote zurückgerudert: Der Abschiebestopp soll ohne Einschränkungen verlängert werden. Vorerst.
  9. Steuerbetrugsmasche "Cum-Fake": Still ruht der Sumpf
    Nach Cum-Ex wollte das Bundesfinanzministerium Vorreiter im Kampf gegen Steuerbetrug sein. Recherchen von WDR und SZ werfen die Frage auf, wie ernst das Ministerium eine mögliche neue Betrugsmasche verfolgt. Von Massimo Bognanni.
  10. DeutschlandTrend: Mehrheit sieht neues SPD-Spitzenduo kritisch
    70 Prozent der Deutschen sind laut ARD-DeutschlandTrend nicht vom neuen Spitzenduo der SPD überzeugt. Ein vorzeitiges Aus der Großen Koalition wollen die Befragten nicht. Von Ellen Ehni.