tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

tagesschau.de
  1. Nach den Waldbränden: Neues Leben aus verkohlten Bäumen
    Die Stämme verkohlt, der Waldboden rußschwarz: Die Brände der vergangenen Wochen haben große Kiefernflächen zerstört. Das kann auch eine Chance für den Waldumbau sein - doch es braucht Zeit. Von Jaqueline Piwon.
  2. Avus nach Brand im Berliner Grunewald wieder freigegeben
    Knapp eine Woche nach Ausbruch des Feuers auf dem Sprengplatz im Berliner Grunewald ist die Sperrung der Autobahn Avus aufgehoben worden. Zudem haben Experten das Brandgebiet betreten, um sich ein Bild von der Lage zu machen.
  3. Faeser-Vorstoß: Früher in die Rente dank Ehrenamt?
    Etwa 29 Millionen Menschen in Deutschland sind ehrenamtlich tätig. Bundesinnenministerin Faeser will das Engagement stärker honorieren, etwa mit einem früheren Renteneintritt. Dafür gibt es parteiübergreifend Kritik. Von D. K. Mäurer.
  4. Ermittlungen gegen Trump-Firma: Trump verweigert die Aussage
    Gegen den Trump-Konzern ermittelt die New Yorker Generalstaatsanwältin wegen mutmaßlich illegaler Geschäftspraktiken. Nun sollte der ehemalige US-Präsident unter Eid aussagen - doch er verweigerte die Aussage.
  5. Marktbericht: Ein turbulenter Börsentag
    Welch ungewöhnliche Zeiten die Finanzmärkte durchleben, hat sich zur Wochenmitte erneut gezeigt. Im derzeitigen Umfeld feiern Anleger an den Börsen sogar Inflationsraten über acht Prozent.
  6. Warum die Krypto-Bank Nuri Insolvenz anmelden musste
    Die Berliner Nuri-Bank ist insolvent. Rund eine halbe Million Kunden haben ein Konto bei dem Fintech, das auf Kryptowährungen spezialisiert ist. Was der Fall über die Probleme der Branche aussagt. Von Bianca von der Au.
  7. Kommentar: Lindners steuerpolitischer Alleingang in Europa
    In der Energiekrise gibt es Forderungen nach einer Übergewinnsteuer für Unternehmen, die von gestiegenen Energiepreisen profitieren. Finanzminister Lindner lehnt das ab - und befindet sich damit auf einem Alleingang in Europa - meint Holger Beckmann.
  8. Gerichtsurteil zu Affenpocken: Quarantäne auch für geimpfte Mitbewohner
    Nach einem Gerichtsurteil muss auch der Mitbewohner eines mit Affenpocken Infizierten drei Wochen lang in Quarantäne bleiben - trotz schneller Impfung. Unterdessen wird der Impfstoff laut Deutscher Aidshilfe knapp.
  9. Scholz äußert "grundsätzliches Wohlwollen" zu Lindner-Plänen
    Finanzminister Lindner hat Pläne vorgelegt, um die kalte Progression auszugleichen. Kanzler Scholz äußerte "grundsätzliches Wohlwollen". In der Ampel-Koalition treffen die Vorschläge aber auch auf Kritik.
  10. Rhein-Niedrigwasser: Noch mehr Einschränkungen möglich
    Wegen des niedrigen Wasserstands hat die Frachtschifffahrt auf dem Rhein schon jetzt ein Problem. Und es könnte noch weitere Einschränkungen geben. Kohle für Kraftwerke soll deshalb auch per Bahn transportiert werden.