10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Donnerstag, 13.08.2020 bis Donnerstag, 20.08.2020
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Montag, 10.08.2020, 12:49 Uhr


Gebietsweise Schauer und Gewitter. Dabei nachlassende Hitze, durch
zunehmende Schwüle aber weiterhin teils starke Wärmebelastung. 


Vorhersage für Deutschland bis Montag, 17.08.2020,

Am Donnerstag nach freundlichem Tagesbeginn wieder Bildung teils starker
Quellbewölkung und gebietsweise kräftige Schauer und Gewitter, örtlich
mit Unwettergefahr. Nur im Nordosten ganztägig viel Sonne und trocken.
Weiterhin heiß bei maximal 29 bis 35 Grad. An der See bei auflandigem Wind
und in höheren Berglagen etwas kühler. Schwacher bis mäßiger Wind,
vorwiegend aus östlicher, im Westen und Südwesten teils aus westlicher
Richtung. 
In der Nacht zum Freitag weitere Schauer und Gewitter, nur langsam
nachlassend. Tiefsttemperaturen 21 bis 15 Grad. 

Am Freitag östlich der Elbe meist heiter und trocken. Im übrigen Land im
Tagesverlauf wolkig, teils auch stark bewölkt und erneut gebietsweise
teils kräftige Schauer und Gewitter mit Unwetterpotenzial. In der
Nordhälfte Höchsttemperaturen zwischen 28 und 35 Grad, sonst 24 bis 30
Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus vorwiegend westlichen, im Nordosten
noch aus östlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Samstag weitere Schauer und Gewitter, im Nordosten dagegen
fortwährend niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 19 bis 15, in der
Eifel bis 12 Grad. 

Am Samstag bei teils starker Quellbewölkung gebietsweise Schauer und
Gewitter, erneut mit Unwetterpotenzial. Am ehesten trocken im Südwesten.
Maxima zwischen 26 und 31 Grad, mit den höchsten Werten im Osten. Abseits
von Schauern und Gewittern überwiegend schwachwindig. 
In der Nacht zum Sonntag im Norden und Nordosten noch dichtere Bewölkung,
dabei zeitweise, östlich der Elbe bis zum Morgen Schauer und Gewitter.
Sonst auflockernde Bewölkung und niederschlagsfrei. 

Am Sonntag im Norden und Osten wolkig bis stark bewölkt mit teils
kräftigen Schauern und Gewittern. Sonst mitunter längere Zeit
Sonnenschein und trocken. Höchstwerte zwischen 26 und 31 Grad. Meist
schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Montag zunächst nachlassende Niederschlagstätigkeit,
später im Westen aufkommende schauerartige und teils gewittrige
Regenfälle. Tiefsttemperaturen zwischen 17 und 12 Grad. 

Am Montag wolkig bis stark bewölkt, im Tagesverlauf vielerorts teils
kräftige Schauer, Gewitter oder schauerartige Regenfälle.
Tageshöchsttemperaturen zwischen 25 und 30 Grad, mit den höchsten Werten
im Osten. Überwiegend schwachwindig. 
In der Nacht zum Dienstag überwiegend ostwärts abziehende Niederschläge
und Auflockerungen. Nur an der Nordsee und an den Alpen bis zum Morgen
stark bewölkt mit Regen. Minima zwischen 17 und 10 Grad. 

 


Trendprognose für Deutschland,
von Dienstag, 18.08.2020 bis Donnerstag, 20.08.2020,


Allmählich kühler, jedoch weiterhin mäßig warm bis warm. Zeitweise
Niederschläge.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / M.Sc. Met. Stefan Bach