Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Baden-Württemberg

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Donnerstag, 05.12.19, 20:30 Uhr


Nachts und am Freitagvormittag verbreitet Frost, streckenweise Nebel und
Reifglätte.



Wetter- und Warnlage:
Hochdruckeinfluss bestimmt mit kalter und teils trockener Luft das Wetter
in Baden-Württemberg.

FROST/GLÄTTE: 
Bis Freitagmittag verbreitet leichter, gebietsweise auch mäßiger Frost.
Örtlich Reifglätte.

NEBEL: 
In der Nacht zum Freitag und am Freitagvormittag streckenweise Nebel mit
Sichtweite unter 150 m.

WIND/STURM:
Im Verlauf der kommenden Nacht in Gipfellagen des Schwarzwaldes zunehmend
stürmische Böen um 70 km/h. Im weiteren Verlauf des Freitags auf
exponierten Gipfeln Sturmböen um 80 km/h, am Abend auch schwere Sturmböen
bis 100 km/h.



Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Freitag im Rheintal sowie zwischen Ostalb und Bodensee
verbreitet, sonst lokal trüb durch Nebel oder Hochnebel. Abseits davon
klar. Tiefstwerte zwischen +2 und -7 Grad, positive Werte nur in den
Kammlagen des Berglandes. Stellenweise Glätte durch Reif. Ausgangs der
Nacht im Hochschwarzwald exponiert stürmische Böen aus Südwest. 


Am Freitag bis in die Mittagsstunden vor allem im Nordwesten und im
Südosten Nebel oder Hochnebel, sonst sonnig. Im weiteren Tagesverlauf aus
Nordwesten zögernd zunehmende Bewölkung, trocken. Maxima zwischen 3 und 9
Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit im Tagesverlauf frischen bis
starken Böen. Im Hochschwarzwald stürmische Böen, exponiert Sturmböen,
am Abend auch schwere Sturmböen.

In der Nacht zum Samstag von Nordwesten her verbreitet Regen,
vorübergehend Risiko durch örtliche Glatteisbildung, in den höchsten
Schwarzwaldlagen Schnee. Im Laufe der zweiten Nachthälfte Übergang zu
einzelnen Schauern. Minima zwischen 6 und 0 Grad. Aufkommende starke bis
steife, im Bergland auch stürmische Böen aus Südwest. Im Hochschwarzwald
Sturmböen oder schwere Sturmböen. 


Am Samstag stark bewölkt, örtlich Schauer. In den höchsten Lagen des
Südschwarzwaldes Schneefall. Höchstwerte 5 bis 11 Grad. Mäßiger
Südwestwind mit starken bis steifen, im Bergland auch stürmischen Böen.
Auf Schwarzwaldgipfeln Sturmböen.

In der Nacht zum Sonntag viele Wolken, einzelne Schauer, in den höchsten
Schwarzwaldlagen Schneefall. In der zweiten Nachthälfte meist trocken.
Tiefstwerte 7 bis 1 Grad. Vor allem im Bergland starke bis stürmische
Böen, im Hochschwarzwald exponiert Sturmböen aus Südwest. 


Am Sonntag stark bewölkt, von Westen aufkommender Regen.
Höchsttemperaturen zwischen 7 und 13 Grad. Auffrischender Südwestwind mit
starken bis stürmischen Böen, im Bergland auch Sturmböen. Auf
Schwarzwaldgipfeln schwere Sturmböen oder orkanartige Böen. 

In der Nacht zum Montag stark bewölkt, häufig Regen. Bei absinkender
Schneefallgrenze im höheren Bergland Schnee. Tiefstwerte zwischen 8 und 2
Grad. Stürmische Böen oder Sturmböen, im Hochschwarzwald auch
orkanartige Böen aus Südwest. 


Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dilger