WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 20.11.2018, 17:30 Uhr


Zeitweise leichter Frost, geringes Glätterisiko.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Zwischen einem Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über Skandinavien und
tiefem Luftdruck über Südwesteuropa strömt aus Osten mäßig kalte Luft
heran.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht und am Mittwochvormittag zeitweise leichter Frost bis -1 Grad.
 In der Südwesthälfte Brandenburgs geringes Glätterisiko.


Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 20.11.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, pz