WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 18.06.2019, 06:30 Uhr


Heiter bis wolkig, am Nachmittag im südlichen Bergland vereinzelt starke
Gewitter.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Zwischen einem Hoch über Osteuropa und tiefem Luftdruck über dem Golf von
Biskaya gelangt von Südwesten teilweise heiße Subtropikluft nach
Baden-Württemberg. 

GEWITTER:
Am Nachmittag und Abend über dem Schwarzwald und der Schwäbischen Alb
vereinzelt. Dabei Starkregen um 20, vereinzelt bis 35 Liter pro
Quadratmeter (Unwetter), kleinkörniger Hagel und Sturmböen bis 80 km/h.



Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 18.06.2019, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Thomas Schuster